Die Wünscheschalen

Was ist eine Wünscheschale?

Die Wünsche-Schalen sind aus meiner Arbeit und aus dem Leben unserer Familie heraus entstanden. Wir haben schon vor Jahren begonnen, unsere wichtigen Wünsche möglichst klar zu formulieren und sie liebevoll und würdig aufzuschreiben. Diese "Wunschzettel" legten wir an besonders schöne Plätze der Wohnung und vertrauten darauf, daß sie sich zum richtigen Zeitpunkt erfüllen. Mit der Zeit kamen mehr und mehr Zettel dazu, denn Freunde, Familienmitglieder und später auch unsere Klienten und Kunden merkten wohl, daß sich Wünsche tatsächlich erfüllten, die bei uns lagen. Anwendung der Wünscheschalen


 

Die Wünscheschalen sind die bei uns gewählte Form, würdig Wünsche und Absichten aufzubewahren, solange sie aktuell sind.

 

Wünscheschalen helfen uns, das Bewußtsein im Einklang mit dem Wunsch zu halten und verstärken deutlich die Kraft, mit der ein Wunsch geäußert wird.


Herstellung

Als ich mir 2012 vom Flohmarkt eine uralte Drechselbank kaufte, ergab es sich von selbst, mit ihr etwas zu drechseln, was unseren Wünschen eine würdigen Ort gab: ich drechselte kleine Schalen ohne echtes Drechselwerkzeug ohne handwerkliche Kenntnisse. Ich stellte sie so her, wie ich alle Arbeiten im Haus mache: möglichst ordentlich, liebevoll - aber ohne Anspruch auf glatte Perfektion. Ich bemerkte, daß das Drechseln der Schalen etwas mit mir machte: ich hatte Freude daran, liebte die Arbeit mit dem Holz und den Entstehungsprozess einer Wünscheschale.

Zwei Jahre später waren die alten Lager so ausgeschlagen, dass ich mir eine etwas bessere gebrauchte Maschine leistete.

Noch heute stelle ich jede einzelne Wünscheschale auf einfachste Weise her. Einfaches Werkzeug, etwas Sandpapier und eine Bienenwachs-Politur sind alles, was ich dazu brauche.

 

Meine Prinzipien

Wenn ich Freude und Zeit habe, dann gehe ich in meine Kellerwerkstatt und lasse mich zu einer weiteren Schale treiben. Manchmal klappt es ganze Monate nicht und dann plötzlich komme ich doch wieder mit einer Wünscheschale in der Hand aus der Werkstatt, wo ich genau weiß: die wird noch ihren Platz finden.

Ich bin mit meiner ganzen Aufmerksamkeit bei der Herstellung einer Schale. Darum habe ich noch nie zwei Schalen an einem Tag gedrechselt.

 

Qualität der Wünscheschalen

Wertvoll sind die Wünscheschalen nicht durch teuer gelagertes Holz oder eine handwerkliche Qualitätsverarbeitung - sondern durch die Zeit, die ich mit ihnen in verbracht habe. Sie haben Risse, rauhe Stellen, sind manchmal nicht richtig rund und haben immer den einen oder anderen Makel, der sie dann liebenswert macht. Sie sind aus verschiedenen Hölzern gemacht, die ich gefunden und gesammelt habe. Inzwischen bekomme ich besondere Holzstücken von den verschiedensten Menschen geschenkt.

So hat jede Schale ihre eigene Geschichte. Wenn ich sie fertig geschliffen habe, wird jede Schale mit Bienenwachs-Politur eingerieben. Ansonsten ist das Holz unbehandelt.

 

Holzpflege

Die Wünscheschalen sind aus den verschiedensten Hölzern hergestellt. Direkt nach dem Drechseln werden alle Schalen mit einer Bienenwachsemulsion von mir eingerieben.

Zu Hause können die Wünscheschalen von Zeit zu Zeit einfach mit Olivenöl aus der Küche poliert werden. Das bringt die Maserung wieder schön zur Geltung. Wichtig ist nur, danach die Schale trocken zu reiben, damit keine Ölrückstände auf dem Holz zurück bleiben.

 

Wünsche werden wahr: Wünsche sind keine Phantasiegebilde sondern eine zeitgemäße Möglichkeit, Absichten und Ziele zu formulieren. Wünscheschalen sind eine Geschenkidee für ein warmherziges Geschenk.

 

Wuenscheschalen.de  - ein Projekt von Sebastian Knabe